Europaweite Aktion am 21. September

Am kommenden Freitag findet ein europaweites, ökumenisches Glockengeläut zum 21. Friedenstag der Vereinten Nationen statt.

Die Glocken der Kirchen und auch die Glocken an nichtkirchlichen Gebäuden sollen eine Viertelstunde lange, ab 18.00 Uhr, als Aufruf zum Frieden ertönen. In Münster findet an diesem Tag ein größerer Gottesdienst statt.
Die Glocken unserer Pfarrei erklingen ebenfalls an diesem Tag.

Wir halten auch eine kurze Andacht.
Die Andacht beginnt um 17.45 in der Sankt Andreas Kirche mit einer besinnlichen Einführung und einer kurzen Erklärung der Glocken von der Gießerei Petit und Edelbrock.

Um 18.00 Uhr halten wir Stille und hören auf das Glockengeläut. Zunächst läuten die Glocken des Schlosses, unmittelbar darauf die Glocken aller unserer Kirchen. Die Andacht endet mit dem Gebet – Engel des Herrn, einem Abschlussgebet und Schlusslied. Wir merken oft wie wichtig das Gebet um den Frieden ist , herzliche Einladung zu der Andacht.

Das Besondere an diesem Glockenläuten ist, dass erstmals in einer großen koordinierten  Aktion kirchliche und weltlicher Glocken europaweit gemeinsam läuten. Die Bistumszeitung schreibt dazu: "Erstmals setzt ein europaweites Glockenläuten am Friedenstag der Vereinten Nationen, dem 21. September, um 18 Uhr ein Zeichen für Frieden. Auch im Bistum Münster wollen sich viele Kirchen beteiligen.
Auch der Deutsche Städte- und Gemeindebund unterstützt das Glockenläuten, ebenso der Sprecher des Arbeitskreises Glocken im Westfälischen Heimatbund, Franz-Josef Menker.

Erstmals sollen kirchliche und säkulare Glocken gemeinsam läuten – und zwar am 21. September von 18 bis 18.15 Uhr mitteleuropäischer Zeit. Das Läuten ist Teil des Europäischen Kulturerbejahrs, das die EU-Kommission ausgerufen hat und das in Deutschland das Nationalkomitee für Denkmalschutz koordiniert. Es nimmt auch Bezug auf das Ende des Ersten Weltkriegs vor 100 und den Ausbruch des Dreißigjährigen Krieges vor 400 Jahren." (https://www.kirche-und-leben.de/artikel/europaweites-glockenlaeuten-fuer-frieden-auch-im-bistum-muenster/

(Foto:pixabay.com)

Familienzentrum Sankt Walburga

Ramsdorf

Kindergarten Sankt Andreas

Velen

KULTURPREISTRÄGER DES LANDES NRW

Kindergarten Sankt Maria

Velen

Anerkannter Bewegungskindergarten NRW
mit dem Pluspiunkt Ernährung
und Haus der kleinen Forscher

Kindergarten Sankt Stephanus

Hochmoor

Kindertageseinrichtung

St. Walburga

Ramsdorf

St. Andreas

Velen

St. Stephanus

Hochmoor