Gemeindeausschuss lädt nach dem Gottesdienst zu einer Tasse Kaffee ein

In St. Walburga (Ramsdorf) hat es sich in den letzten Jahren zu einer guten Tradition entwickelt: Einmal monatlich nach dem Gottesdienst um 9.30 Uhr sind die Gottesdienst-Teilnehmer zu einer Tasse Kaffee im Kirchturm eingeladen. Nicht wenige nehmen daran teil.

Das Erfolgs-Geheimnis. Der Vorbereitungsaufwand für den Gemeinde-Ausschuss St. Walburga ist überschaubar, denn es gibt tatsächlich nur eine einfache Tasse Kaffee (und auch mal Kekse). Dies hat sich der Gemeindeausschuss St. Andreas und St. Stephanus nun zum Vorbild genommen, und so soll es nun das "Turmcafé" auch in Hochmoor, allerdings nicht im Turm, sondern in der "Werktagskirche" geben.  Dabei handelt es sich um den nur durch die Tabernakelwand halb abgegrenzten Raum Richtung Sakristei. Termin ist Sonntag, 7. Oktober (Erntedank). Der Gemeindeausschuss hofft, dass es eine gute Teilnahme findet, - dann würde das Experiment auf jeden Fall fortgesetzt.

In St. Andreas soll zunächst geklärt werden, welcher Raum Übergangskirche in der Zeit der Renovierung wird; dann könnte es evtl. auch dort ein "Turmcafé" ohne Turm geben.

Familienzentrum Sankt Walburga

Ramsdorf

Kindergarten Sankt Andreas

Velen

KULTURPREISTRÄGER DES LANDES NRW

Kindergarten Sankt Maria

Velen

Anerkannter Bewegungskindergarten NRW
mit dem Pluspiunkt Ernährung
und Haus der kleinen Forscher

Kindergarten Sankt Stephanus

Hochmoor

Kindertageseinrichtung

St. Walburga

Ramsdorf

St. Andreas

Velen

St. Stephanus

Hochmoor