Struwenbacken und –essen am Karfreitag in Velen

Seit einigen Jahren gibt es eine Gemeinschaftsaktion der Landjugend und des Eine-Welt-Kreises in Velen an Karfreitag: Die Landjugend backt Struwen, der Eine-Welt-Kreis bereitet den Teig dafür vor und verkauft die frischen Struwen für den guten Zweck. Dieses alljährliche Struwenessen am Karfreitag ist zu einer guten Tradition geworden, die zahlreiche Gäste in das Haus der Begegnung lockt.

Auch am diesjährigen Karfreitag findet diese Aktion wieder statt. Zwischen 11:30 und 13:30 Uhr können alle Hungrigen die Gelegenheit nutzen, Struwen zu kaufen. Diese können dann direkt verputzt oder mit nach Hause genommen werden. Kaffee und andere Getränke laden in jedem Fall zum Verweilen ein. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Fahrradkreuzweges, der um 10:00 Uhr in Velen startet, können sich darauf verlassen, die Tour mit ein paar leckeren Struwen zu beenden.

Mit dem Reinerlös dieses Solidaritätsessens soll eine Medikamentensendung für Kuba finanziert werden. Kuba verfügt zwar über sehr gut ausgebildete Ärzte, die aber wegen der katastrophalen wirtschaftlichen Lage nicht über notwendige Medikamente verfügen.

Das ist der Grund, weshalb die Kirche in der Diözese Pinar del Rio eine Notapotheke eingerichtet hat, die fast ausschließlich durch die Hilfe der Pfarrei bestückt wird, organisiert über die Aktion MEDEOR.

Die Landjugendlichen und die Mitglieder des Eine-Welt-Kreises, die auch in diesem Jahr wieder durch Firmlinge der Gemeinde unterstützt werden, freuen sich auf viele Besucher, die am Karfreitag ihren Hunger für den guten Zweck stillen wollen.

Familienzentrum Sankt Walburga

Ramsdorf

Kindergarten Sankt Andreas

Velen

KULTURPREISTRÄGER DES LANDES NRW

Kindergarten Sankt Maria

Velen

Anerkannter Bewegungskindergarten NRW
mit dem Pluspiunkt Ernährung
und Haus der kleinen Forscher

Kindergarten Sankt Stephanus

Hochmoor

Kindertageseinrichtung

St. Walburga

Ramsdorf

St. Andreas

Velen

St. Stephanus

Hochmoor