... und ein toller Jugendgottesdienst

Am Samstag um 19 Uhr findet in der Andreaskirche ein Jugendgottesdienst statt zum Thema: „Der Tod ist gesetzt“. An diesem von der Landjugend vorbereiteten Gottesdienst werden auch Vorstandsmitglieder des „Hospizvereins Westmünsterland“ mitwirken, die über die Hospizarbeit berichten. Musikalisch wird der Gottesdienst mitgestaltet von Elaine Hochheim (Gesang) sowie Eva Schumacher und Andrea Messing, die der Orgel sehr ungewöhnlich Töne entlocken werden.

Anschließend findet die Aktion „Eine Million Sterne“ auf dem Kirchplatz statt.

Dort werden unzählige Kerzen angezündet, die im Vorfeld von „Paten“ erworben wurden. Zu einer Tasse Glühwein und selbst gebackenen Keksen kann man sich dann noch auf dem Kirchplatz aufhalten. Der Erlös der Aktion ist zur Hälfte für ein Flüchtlingsprojekt in Jordanien und für den Hospizverein Westmünsterland. Patenschaften für weitere Lichter kann man in der Kleiderbörse zu den Öffnungszeiten (Do 15-17, Fr 9-11  und 15-17, Sa 10-12 Uhr) erwerben. Auch am Samstag Abend vor dem Gottesdienst können auf dem Kirchplatz noch Kerzenpatenschaften gekauft werden.