Erstkommunionvorbereitung in St. Stephanus ist gestartet

In Hochmoor ist am ersten Advent die Erstkommunionvorbereitung gestartet. 10 Kinder waren mit ihren Eltern in der Kirche; bei einem lebendig gestalteten Gottesdienst wurden sie der Gemeinde vorgestellt. Pfarrer Martin Limberg zeigte den Kindern zunächst die Bedeutung der priesterlichen Gewänder auf. In der Auslegung des Evangeliums lud Pastoralreferent Jürgen Schulze Herding die Kinder und ihre Eltern ein, mit offenen Augen und einem offenen Herzen auf die anderen Menschen und auf Gott zuzugehen. Die Kommunionkinder hatten persönlich gestaltete Figuren mitgebracht; diese hängen bis zur Kommunion in der Stephanuskirche. 

Nach dem Gottesdienst wurde der Start in die Kommunionvorbereitung im Pfarrheim fortgesetzt.

Unter dem Motto „Mit Jesus in einem Boot“ führte Katechetin Juliane Dörrich in die Kommunionvorbereitung ein. Zudem wurde die „Weg-Gottesdienst-Kerze“ gestaltet. Diese begleitet die Kinder bei ihre sechs Weg-Gottesdiensten im Laufe der Vorbereitung. Bei diesen Gottesdiensten, die von Caroline Kersten und Jürgen Schulze Herding geleitet werden, lernen die Kinder im konkreten „Ausprobieren“ die wesentlichen Elemente von Gottesdiensten kennen, von Kreuzzeichen und Kniebeuge über Evangelium und Gabenbereitung bis hin zum Segen. Außerdem gibt es drei besondere Samstage, der „Bibeltag“, de „Versöhnungstag“ (mit Beichtvorbereitung) und der „Wandertag“ (auf dem Pilgerweg von Billerbeck nach Gerleve), die jeweils von Juliane Dörrich durchgeführt werden. Die Erstkommunionfeier ist am Sonntag, 24. Mai um 9.30 Uhr.