Gemeinsame Jugendmesse aller Messdiener in der Pfarrei/ Musik von No Name"

Große Schilder wiesen de Weg: "Ramsdorf" ins rechte Mittelschiff, "Velen" ins linke Mittelschiff, "Hochmoor" an die linke Außenseite, "andere Orte" ins rechte" an die rechte Außenseite (ein Nordvelener setzte sich übrigens zu "andere Orte" ;-)). So begann der Jugendgottesdienst, den Mitglieder aus den drei Messdiener-Leiterrunden in St. Walburga, St. Andreas und St. Stephanus gemeinsam vorbereitet hatten.

Aber natürlich blieb es nicht bei der Trennung. Schon kurz nach der liturgischen Eröffnung und der Einleitung wurden die Grenzen aufgehoben. Auf großen Tapetenbahnen schrieben die Gottesdienst-Teilnehmer, was die Christen in den drei Orten verbindet (siehe Foto) und setzten sich dann in bunter Mischung ins Kirchenschiff. Thema des Gottesdienstes war "Bridge it", und das Brücken-Bauen blieb das zentrale Motiv. Es sollte um Brücken zueinander und zu Gott gehen. Als dazu passende Lesung war "Jakobs Traum von der Himmels-Leiter" ausgewählt worden, denn diese lässt sich ja auch als Brücke zu Gott deuten. 

Die Musikgruppe "No name" spielte dazu passende Lieder, zum Beispiel "Von Mensch zu Mensch eine Brücke bauen" oder "Über sieben Brücken". Etwa 80 Personen waren zu diesem Gottesdienst erschienen, der als Experiment erstmalig am Sonntag Abend um 18 Uhr statt fand. 

Familienzentrum Sankt Walburga

Ramsdorf

Kindergarten Sankt Andreas

Velen

KULTURPREISTRÄGER DES LANDES NRW

Kindergarten Sankt Maria

Velen

Anerkannter Bewegungskindergarten NRW
mit dem Pluspiunkt Ernährung
und Haus der kleinen Forscher

Kindergarten Sankt Stephanus

Hochmoor

Kindertageseinrichtung

St. Walburga

Ramsdorf

St. Andreas

Velen

St. Stephanus

Hochmoor