Ein Brief aus Kuba/ Dank für Medikamenten-Sendung 

Auf die Karfreitags-Struwen müssen Sie in diesem Jahr nicht verzichten. Die Landjugend Velen und der Eine-welt-Kreis haben sich darauf verständigt, eine "Struwen-to-go"-Aktion durchzuführen (mehr dazu in einem eigenen Artikel). Der Erlös ist für die Medikamentenhilfe Kuba unserer Eine-Welt-Gruppe. Damit wird ermöglicht, dass Menschen in Kuba lebensnotwebdige Medikamente erhalten. Schon in den letzten Jahren hat es mehrere Medikamenten-Sendungen gegeben. In diesem Zusammenhang hat sich der Bischof von Pinar del Rio (Kuba) nun mit einem Brief an unsere Gemeinde gewandt, in dem er sich für die Hilfe bedankt.

Darin heißt es (Übersetzung aus dem Spanischen von Alexandra Toepsch):

Pinar del Rio, den 10. März 2021

 Sehr geehrte Frau Alexandra, sehr geehrte Pfarrgemeinde,

mit großer Freude schreibe ich Ihnen heute und danke Gott, dass er Ihre Herzen mit der Gnade der Großherzigkeit erfüllt hat.

Ich nutze die Gelegenheit, um Ihnen für all‘ die Hilfe zu danken, die sie dem kubanischen Volk zukommen lassen, und besonders den Menschen in Pinar del Rio dadurch, dass Sie uns regelmäßig Medikamente zukommen lassen.

Jedesmal wenn wir miteinander korrespondieren, stellen wir Ihnen vor, wie schwierig die gesundheitliche Situation ist, mit der wir täglich fertig werden müssen. Zu unserem Leidwesen verschlimmert sie sich täglich .Augenblicklich ist es besonders schlimm wegen der Pandemie des neuen Corona-Virus. Auch Sie kennen die Leiden, die es verursacht.

Jeden Tag kommen Menschen in unsere Not-Apotheke in der Hoffnung, die lebensrettenden Medikamente zu bekommen, nicht nur um Schmerzen zu lindern, sondern auch um Kraft zu finden, jeden Morgen wieder aufzustehen, um Infektionen zu heilen oder eine Therapie, die sie angefangen haben weiterführen zu können und die sie nirgendwo finden. Dank Ihrer Hilfe können wir weiterhelfen.

Ich bitte Gott, dass wir uns in der Heiligen Woche, die wir schon bald begehen werden, Gott näher kommen durch unsere Verbundenheit mit dem Gekreuzigten und dass wir die Herzen der Menschen erreichen, indem wir jedem Mann und jeder Frau, die zu uns kommen die Hand reichen und ihnen zu Diensten sein können.

 

                                                                                   In Dankbarkeit und mit meinem Segen

                                                                                   +Juan de Dios Hernández Ruiz SJ

                                                                                   Bischof von Pinar del Rio, Cuba

 

Familienzentrum Sankt Walburga

Ramsdorf

Kindergarten Sankt Andreas

Velen

KULTURPREISTRÄGER DES LANDES NRW

Kindergarten Sankt Maria

Velen

Anerkannter Bewegungskindergarten NRW
mit dem Pluspiunkt Ernährung
und Haus der kleinen Forscher

Kindergarten Sankt Stephanus

Hochmoor

Kindertageseinrichtung

St. Walburga

Ramsdorf

St. Andreas

Velen

St. Stephanus

Hochmoor