Auch in diesem Jahr wird es eine Osteraktion geben.

 Sie erinnern sich?

Im vergangenen Jahr befanden wir uns zu Ostern aufgrund der Corona-Pandemie im ersten Lockdown. Es gab keine Möglichkeit der österlichen Begegnung in Präsenzgottesdiensten. Deshalb haben wir Ostern 2020 eingeladen, Stoffstücke in die Kirche zu bringen, um auf diese Weise an den Gottesdiensten teilzuhaben. Diesem Aufruf folgten viele.

So sammelten wir fast 600 persönlich gestaltete Stoffstücke. Diese wurden am Palmsonntag symbolisch vor dem Altar ausgebreitet, um so an den Einzug Jesu in Jerusalem zu erinnern. Damals breiteten die Menschen zur Begrüßung Jesu ihre Kleider wie einen Empfangsteppich auf der Straße aus.

Zum Gründonnerstag hin wurden dann alle Stoffstücke als Zeichen unserer Gemeinschaft zu einem Ostertuch zusammengenäht und als Altartuch für die Feier vom Letzten Abendmahl verwendet. Am Karfreitag nutzten wir es als Leichentuch bei der Grablegung Jesu. In der Osternacht wurde es zum Ostertuch am leeren Grab.

In der folgenden Osterzeit arbeiteten wir „Unser Ostertuch“ zu einer Picknickdecke um. Seither markiert dieses Osterpicknicktuch den Altarbereich bei unseren Freiluftgottesdiensten, die wir auch „Picknick-Gottesdienste“ nennen.

 

 



Weihnachten 2020/2021
war von der Zweiten Welle der Corona-Pandemie gezeichnet. Wir luden zu einer Weihnachtsaktion ein, um so wiederum eine Möglichkeit zu bieten, in einem gemeinsamen Symbol an unseren Gottesdiensten teilzunehmen.

Im Advent wurden drei große Weihnachtskerzen gegossen. Jede Kerze wog mit 2 Meter Länge und 40 cm Durchmesser über 100 kg. Um dazu beizutragen, brachten im Advent viele Gemeindemitglieder Wachs- und Kerzenreste in unsere Kirchen. So flossen insgesamt über 600 kg Wachs zusammen und damit auch alle Anliegen, in denen die Kerzen irgendwann einmal gebrannt haben.

Wir konnten zudem kleine Harztöpfe (Topfkerzen) fertigen lassen, die dann Weihnachten vor den Häusern in unserer Pfarrei brannten. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Firma Büngern-Technik für Menschen mit Behinderung in Bocholt-Mussum haben diese Kerzen sowie die Weihnachtskerzen gegossen.

Übrigens wurden in den vergangenen Tagen die Kerzenständer der Weihnachtskerzen zu Brandschalen umgearbeitet, in denen in der diesjährigen Osternacht das Osterfeuer in unseren drei Kirchen entzündet wird.

 



 

Zurzeit befinden wir uns in der Dritten Welle der Pandemie und wahrscheinlich haben Sie sich schon gewundert, dass es keine Osteraktion 2021 gibt. Es wird sie geben!

In diesem Jahr wartet eine Überraschung auf Sie!

Wir hoffen, dass wir damit wieder ein großes Zeichen der Verbundenheit setzen können und dass wir so auf besondere Art und Weise Gemeinschaft im Glauben erfahren.

Sind Sie neugierig geworden? Sie dürfen gespannt sein!

Ostern erfahren Sie mehr!

 

 

Familienzentrum Sankt Walburga

Ramsdorf

Kindergarten Sankt Andreas

Velen

KULTURPREISTRÄGER DES LANDES NRW

Kindergarten Sankt Maria

Velen

Anerkannter Bewegungskindergarten NRW
mit dem Pluspiunkt Ernährung
und Haus der kleinen Forscher

Kindergarten Sankt Stephanus

Hochmoor

Kindertageseinrichtung

St. Walburga

Ramsdorf

St. Andreas

Velen

St. Stephanus

Hochmoor