Das Erklär-Video zur Mitfeier der öffentlichen Gottesdienste in unserer Pfarrei zeigt, wie es ab dem 2. Mai in unseren Kirchen abläuft. Das Video ist bereits auf unserem YouTube-Kanal eingestellt. Zudem gibt es eine Handreichung, die in den Kirchen ausliegt bzw. auf unserer Homepage heruntergeladen werden kann. Herzlichen Dank den engagierten Darstellerinnen und Darstellern aus unserer Pfarrei und Carsten Wendler für die Idee und den Dreh! Das Erklär-Video finden Sie unten (bitte anklicken):

Öffentliche Gottesdienste

Am Vorabend zum Pfingstfest gibt es in unserer Pfarrei St. Peter und Paul zum ersten Mal eine Pfingstvigil. Sie beginnt um 21 Uhr in der St. Walburga-Kirche und ist entsprechend der Nachtliturgien am Heiligen Abend und in der Osternacht gestaltet. Die Mitfeiernden entzünden kleine Pfingstkerzen, welche in der Kirche bereitstehen. Zudem werden sieben Kerzen als Symbol für die Gaben des Heiligen Geistes entflammt. Musikalisch wird der Gottesdienst mitgestaltet von Daniel Ladermann (Orgel) und Ann-Christin Ladermann (Flöte). Die Eucharistiefeier mit Pfingstvigil wird auch im Livestream auf unserem YouTube-Kanal (erreichbar unter www.st-pup) übertragen.

Am frühen Abend des Himmelfahrtstages feiern wir um 18 Uhr einen Freiluftgottesdienst direkt im Schatten des Turmes der St. Andreas-Kirche in Velen. Hierzu öffnet das Törchen des Schlosshofes auf die Wiese zwischen Orangerie und Pfarrhaus. Dort ist nicht nur ein Altar bereitet. Das Ostertuch unserer Pfarrei liegt dann ausgebreitet im Gras. Mehrere hundert Gemeindemitglieder hatten zu Ostern einzelne Stoffstücke persönlich gestaltet, welche dann zu einem einzigen großen Tuch zusammengenäht wurden. Dieses fand in allen Ostergottesdiensten seinen Platz. Jetzt wurde das Ostertuch zu einer Art Picknickdecke umgestaltet und wird bei weiteren anstehenden Freiluftgottesdiensten unserer Pfarrei die Altarfläche kennzeichnen. Alle interessierten sind eingeladen, zu diesem Freiluftgottesdienst eigene Picknickdecken bzw. Klapp- oder Gartenstühle mitzubringen, und sich dann einen Platz auf der großen Wiese zu suchen. Wie schon im Kirchraum erprobt, geschieht das im Abstand von 1,50 Meter. Familien können auf ihrer mitgebrachten Decke nebeneinander sitzen. Aufgrund dieser Gestaltung nennen wir das neue Gottesdienstformat unter freiem Himmel „Picknickgottesdienst“. „Picknick“ bedeutet sowohl im frühen schwedischen wie britischen Sprachgebrauch „Zusammenkunft“. Diese Bedeutung beziehen wir nur auf den Gottesdienst und nicht auf ein anschließendes Picknick als Mahlzeit. Der Gottesdienst endet um 19 Uhr. Der pfarrliche Ordnungsdienst steht bereit, um die gegebenen Hygiene- und Versammlungsmaßnahmen zu begleiten. Er hält auch weitere Klappstühle zur Ausleihe während des Gottesdienstes bereit. Weitere Picknickgottesdienste werden folgen.

Kannste glauben! Ann-Christin Ladermann spricht mit Markus Wellermann im Podcast des Bistum Münster über seine Ostererfahrung in schwindelnder Höhe. Es geht um Zusammengehörigkeit, Demut und Dankbarkeit. Man kann den beiden auf www.kannste-glauben.de zuhören. Danke Markus Wellermann für die Musik!

Familienzentrum Sankt Walburga

Ramsdorf

Kindergarten Sankt Andreas

Velen

KULTURPREISTRÄGER DES LANDES NRW

Kindergarten Sankt Maria

Velen

Anerkannter Bewegungskindergarten NRW
mit dem Pluspiunkt Ernährung
und Haus der kleinen Forscher

Kindergarten Sankt Stephanus

Hochmoor

Kindertageseinrichtung

St. Walburga

Ramsdorf

St. Andreas

Velen

St. Stephanus

Hochmoor